Sonntag, 10. Juni 2012

SeitanVürstchen

Nachdem mein erster Versuch mit Seitan fix nicht so dolle war und das Resultat eher Gummisohlencharakter hatte... gab's heute ein Highlight: meine ersten selbstgeklöppelten SeitanVürstchen! Soooo lecker!


Zutaten:
300g Seitan fix
30g Hefeflocken
1 TL Knoblauchpulver/granulat
2 Msp. Kreuzkümmel
4 TL Paprikapulver
3 TL Salz
2 Msp. Pfeffer
2 Prisen Zucker
2 TL Zwiebelpulver
6 EL Öl
1 TL Senf
4 EL Sojasoße
6 EL Tomatenmark
350 ml Wasser
1-2 TL getrocknete ital. Kräuter

In einer Schüssel die trockenen Zutaten miteinander vermischen, in einer zweiten Schüssel alle flüssigen/feuchten Zutaten -> am besten mit 'nem Schneebesen.
Wenn man statt Zwiebelpulver und Knoblauchgranulat lieber eine kleine frische Zwiebel und 1-2 Knoblauchzehen verwenden möchte, dann diese mit den feuchten Zutaten geben.
Dann die flüssigen Zutaten mit den trockenen vermengen und gut durchkneten.
Aus dem Teig einzelne Vürstchen (ca. 80-90g pro Vurst) formen und diese dann erst in Backpapier und danach in Alufolie einrollen -> die Alufolie am Ende zusammenzwirbeln wie ein Knallbonbon. 

Die Vürstchen auf einem Backblech im Ofen 50 Minuten bei 160°C backen, dann den Ofen ausstellen und die Vürstchen noch weitere 15 Minunten im Ofen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen und sofort auswickeln.

Schmecken jetzt schon warm, werden aber während sie abkühlen noch fester und können dann nach Belieben weiter verwendet werden.
Die Vürste können eingefroren werden oder max. 10 Tage im Kühlschrank in einem gut verschlossenen Behälter aufbewahrt werden.
Aber keine Sorge...solange werden die nicht im Kühlschrank überleben. ;)

Die Gewürze können natürlich je nach Geschmack variiert werden. Gutes Gelingen!

Kommentare:

  1. Die Vürstchen sehen total lecker aus. Danke für das Rezept und den damit verbundenen Motivationsschub. Bei mir daheim "vergammeln" 2 Packungen ungenutztes Seitanfix im Regal. Die werde ich dann wohl bald in Angriff nehmen ;-). LG fraujupiter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich Dir nur empfehlen! Die Vürstchen sind gelingsicher und lecker!

      Löschen
  2. hallo!
    bei mir ist vor 2 tagen der erste seitan-versuch gnadenlos in die hose gegangen.
    somit danke ich dir fuer das tolle rezept!
    werde es morgen ausprobieren :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mal gutes Gelingen!
      Ich hab sie schon an meine Omnis verfüttert...die fanden die Vürstchen auch gut. :)

      Löschen
  3. Hi Tuffi!

    Ein tolles Rezept, gefällt uns wirklich super! Da wir gerade überlegen, ein Kochbuch mit den besten veganen Rezepten aus so tollen Blogs wie deinem herauszubringen, würden wir dein Vürstchen-Rezept gerne mit aufnehmen! Das Buch wollen wir dann als kostenfreies e-book der Community bereitstellen, aber auch eine gedruckte Version ist geplant. Natürlich wirst du als Urheberin mit deiner Blog-URL genannt!

    Wir sind auf dem Gebiet nicht unerfahren und erstellen gerade bereits einen veganen Restaurantguide mit Rezepten, der bald in Druck geht. Eventuelle Überschüsse aus den späteren Verkäufen werden für einen guten Zweck gespendet! Das ganze ist Teil unseres Projekts „vekoop“, das wir gerade auf die Beine stellen. Es handelt sich hier um einen veganen Social-Commerce-Shop, bei dem jeder mitentscheiden kann und soll! Wir freuen uns natürlich, wenn du mal einen Blick riskieren würdest und hoffen, dass wir dein Rezept für unser Buch mitverwenden dürfen! Melde dich doch einfach über die oben verlinkte Seite oder unsere Mailadresse (zu finden auf unserer Seite) bei uns. Falls du lieber ein anderes deiner Rezepte beisteuern wolltest, ginge das übrigens selbstverständlich auch!

    Danke - und viele Grüße aus Oldenburg!
    Sebastian und Timo

    PS: Bei Interesse gibt es hier noch ein paar Infos zu unserem Projekt.

    AntwortenLöschen
  4. Habe heute die Vürstchen gemacht und bin begeistert! Das Rezept ist einfach,gelingt super und es ist mein erstes Ergebnis mit Glutenmehl das mir wirklich schmeckt.Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich!
      Mein erster Seitanversuch ging auch total daneben.
      Bisher hab ich auch immer nur diese Vürstchen gemacht.

      Als nächstes werd ich mich mal an einem Braten versuchen... mal gucken, ob sich das was brauchbares findet.

      Löschen
  5. Hallo Tuffi,

    wir sinds nochmal. Wir arbeiten immer noch an unserem Kochbuch mit den besten veganen Rezepten aus so tollen Blogs wie deinem. Bald ist es soweit und das ebook geht online. Wir wollten fragen, ob wir das "Würstchen"-Rezept mit aufnehmen dürfen? Selbstverständlich wirst du als Urheber genannt und deine Blog-Adresse wird auch mit angegeben.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    vekoop GmbH
    An den Voßbergen 14
    26133 Oldenburg

    Mail vepress@vekoop.de
    Web http://www.vekoop.de

    AntwortenLöschen