Mittwoch, 30. September 2015

Wo isst Neumünster vegan?

Nachfolgend mal eine Auflistung der Restaurants, wo man veganfriendly oder mit eigener Kreativitiät was veganes in Neumünster zu essen bekommt:

Lemoine
die erste rein vegan/vegetarische Lokation in Neumünster! YES!!!
Hier gibt's gesundes Soulfood - Mittagstisch, Rawfood, Kuchen, süßes... und vorher oder hinterher ein gemütlicher Spaziergang am Einfelder See.

Wurstgalerie  
hier gibt's eine vegane Currywurst, vegane Gemüsebällchen, Pommes + Süßkartoffelpommes, abwechselnd Nudel- oder Kartoffelsalat. Vegana Mayo, veganer Hausdip - welche Soßen sonst noch vegan sind, kann das freundliche Personal vor Ort beantworten. Pommes und Soßen sind handmade!
Freitag bis Sonntag gibt's auch einen veganen Burger mit handmade Patty und Brötchen!
Sehr netter Laden!

L.O.K.S.
Hier gibt es feste vegane Vorspeisen und Gerichte in der Karte. Zusätzlich wechselt die Sonderkarte alle paar Wochen und es ist auch jedesmal etwas veganes dabei. Veganen Nachtisch kann man auch genießen. Sonntags wird im LOKS gebruncht... wenn man sich vorher als vegan anmeldet, wird darauf sehr gern eingegangen. Gehobene Küche und nettes Ambiente!

Blechnapf
Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten kann sich die Karte und das Essen wirklich sehen lassen.
Ob Vorspeise, Hauptgericht oder Nachtisch... es bleibt kein Wunsch offen! Gehobene Küche!

Bao
Im Bao gibt's Maki-Sushi, Spinatsalat und Sesambällchen. Es ist nichts vegan ausgewisen, aber ein Blick in die Karte lohnt sich! Man darf nur nicht zimperlich sein, wenn es um die Zubereitung der veganen Speisen geht...

Immergrün
Salat, veganer Wrap, Smoothies

Tokyo Sushi
Das running Suhi ist leider nicht gekennzeichnet, ist also Glücksache, was da vegan ist.
Dafür kann man am Tresen auch direkt vegane Speisen bestellen: Sushi, Minifrühlingsrollen und Gemüsegerichte mit Reis und Tofu. Bratnudeln sind leider nicht vegan.
Und obacht! Das auf der Karte als vegan deklarierte Sushi ist mit Frischkäse angemacht - also definitiv nicht vegan! Das mehrfache Hinweisen hat bisher nicht wirklich geholfen.

Kontraste
Ein Kneipenrestaurant mit kleinem veganen Angebot. Die leckeren "aus Versehen veganen" Goodies wurden leider von der Karte gestrichen. Relativ laut - Service und Preise sind überarbeitenswert.

Sindbad
Arabisch/Orientalisches Bistro - hier gibt's leckere Falafel und Co.

Asiabistro Neumünster
Von Minifrühlingsrollen bis gebratenem Tofu mit Gemüse in Erdnusssoße...einfach lecker.

Langotti-Eis
Am Anfang der Lütjenstraße kann man einen veganen Eis-Shake oder ein veganes Fruchteis ergattern. Im Gegensatz zur normalen veganen Sorbet-Alternative ist das Fruchteis lecker cremig. Es gibt allerdings immer nur 1-2 Sorten zur Auswahl, die allerdings wechseln. Vegane Eiswaffeln gibt es leider nicht!

Eiscafe La Luna
In der Holsten-Galerie im Obergeschoss gibt es herrlich cremiges Sorbet und ein Hammer-Schokoeis! Darker geht's nicht und färbt alles und jeden, ist aber definitiv eine Sünde wert. Die Waffeln sind leider nicht vegan, aber die Schoko-Snack-Waffel auf's Eis ist es. 

Cafe am Kleinflecken
Hier bekommst Du Deinen Kaffe/Milchkaffee/Latte mit Sojamilch. Ein Obstsalat ist auch am Start. Auf Nachfrage würde man auch ein veganes Frühstück hinbekommen, muss man nur vorher anmelden.

BrotRock
Kaffee mit Sojamilch, veganes kleines Frühstück und was süßes für hinterher findest Du auf dem Großflecken 22.
Und wer auf leckeres frisches Brot mit ausgefallenen Zutaten steht, ist hier richtig. Welche davon vegan sind, sagt Euch das freundliche Personal.

Wer es nicht mehr bis vor die Tür schafft, wird beim Pizzalieferservice Stückwerk  fündig.
Alles superfrisch und knackig! Salat, Pizza, Pasta und Currys...

Tja...das war es leider auch schon wieder zum Thema Neumünster isst vegan!

Es gibt natürlich immer noch einige Gerichte in anderen Restaurants, die sich veganiseren lassen.
Im El Paso ess ich immer die "El Paso Potatoe" - allerdings ist die Guacamole nicht selbstgemacht,

im Valentino gibt's italienische Pasta  (Spaghetti Aglio, Olio è Peperoncino + Penne all‘ Arrabiata) und der Pizzaboden scheint auch vegan zu sein - hab allerdings noch nicht nachgefragt.






Dienstag, 22. September 2015

anstrengendes Wochenende - nächstes Mal auf jeden Fall wieder

Puh.. da merkt man doch, dass man kein junger Hüpfer mehr ist!
3 Tage in der Gegend rumstehen und Plakate hochhalten, ist doch anstrengender, als ich dachte. ;)
 
Von Beschimpfungen über Daumen hoch war alles vertreten. Und 3 Tage lang 5 Kundgebungen samt Demozug durch die Stadt waren vielleicht doch ein bisschen überambitioniert. Aber man ist ja lernfähig! Und für's nächste Mal wissen wir Bescheid. Nachfolgend mal ein paar Eindrücke zu den Tagen 18.-20.09.2015 - Gegen Wildtiere im Zirkus


Am 1. und 2 Tag waren wir leider nur sehr spärlich vertreten -
aber wir haben die 2 Tage Präsenz gezeigt.
 
Die Pro-Zirkus-Kundgebung war allerdings nur an einem Tag/1Std. mit 2 Leuten vertreten!
 



 
 
Für den Demozug am Sonntag war ordentlich Werbung gemacht worden:







 
 




 
 
Ich frag mich heute noch, was die Leute ihren Kindern gesagt haben, wenn die nachfragten, was wir denn da machen würden...
 
 
Presse:
 
 
 

Montag, 14. September 2015

Brunch in Hamburg: Vincent vegan base

Ich war gestern mit ein paar Leuten von meinem Stammtisch in Hamburg zum Brunchen *klick*!
Gott, war das lecker! Und nicht wie sonst, nur ein bis zwei Tellerchen für uns Veganer, nee, das komplette Buffet war vegan. Es gab dazu Getränke nach Wahl, oder eine Kaffeeflatrate und wer will, bekommt auch noch frisch gemachte Pancakes... und ob ich wollte... ich war quasi im veganen Schlemmerhimmel!

Das war das erst mal in der base, aber ganz bestimmt nicht das letzte mal!






Und da wir noch nicht genug gefuttert hatten...hahahaha... ging's noch hier hin:



 
das Eis von denen hatten wir die Woche davor auf dem veganen Straßenfest in Hamburg schon mal angetest. Frühstücken kann man da auch und Käffchen mit Torte gibt's da auch *klick*
 
Ja... so kann man einen Sonntags-Brunch ausklingen lassen...
 
 
 


Donnerstag, 10. September 2015

gegen Wildtiere im Zirkus Krone

Ja...nun ist es mal wieder soweit, der Zirkus Krone fällt in Neumünster ein.
Was ich besonders perfide finde: die werben mit ihrer tollen Tierhaltung und schreiben in ihrer Werbung, dass es den Tieren gut geht und man ja nicht den millitanten Tierrechtlern glauben schenken soll!!! Geht mal gar nicht!

Unter anderem auch deshalb haben wir jetzt die FB-Gruppe "Neumünster gegen Tiere im Zirkus" aufgemacht, damit wir auch zukünftig gemeinsam gegen das Gastieren von Zirkussen mit Tier"attraktionen" agieren können. Wer also Interesse hat, darf gerne mitmachen!

Für die aktuellen Zirkus-Krone-Vorstellungen haben wir Kundgebungen vor dem Zirkus geplant:

18.09.2015  14:00-16:00 Uhr und 18:30-20:30 Uhr
19.09.2015  14:00-16:00 Uhr und 18:30-20:30 Uhr
20.09.2015  12:30-14:30 Uhr

Geplant ist, dass wir mit Plakaten und Flyern auf die unzumutbaren Umstände von Tieren im Zirkus aufmerksam machen. Das ganze soll ruhig und freundlich über die Bühne gehen... Tröten, Fanfaren, Megafone etc. sind aus Respekt vor den Tieren nicht angebracht und unerwünscht.

Die Aktion wird in der Carlstr./Einmündung Sedanstr. stattfinden, also vis a vis zum Jugendspielplatz, wo der Zirkus ga(r)stiert. Den Platz direkt vor dem Zirkus hat sich Krone selbst reserviert für ihre eigenen pro-Zirkus-Kundgebung... ohne Worte...


        

Sonntag, 6. September 2015

veganes Straßenfest in Hamburg

Gestern war ich mit ein paar Leuten von meinem veganen Stammtisch in Hamburg auf dem Hansaplatz zum veganen Straßenfest.
Leider meinte der Wettergott es zu Anfang nicht so gut mit uns... wir sind doch sehr nass geworden.
Und eigentlich hatten wir von Hamburg ein bisschen mehr erwartet. Aber immerhin soll das schon mal größer gewesen sein, als letztes Jahr. Nach oben ausbaufähig würde ich sagen. ;)
Hier mal ein paar Eindrücke:
 
 





 
 
Schoko deluxe und Erdnuss-Karamell
 

dem Graslutscher hab ich auch gelauscht....herrlich!
 

 
Und es gab die Riegel von der Riegelmanufaktur zu kaufen!
Da musste ich natürlich zuschlagen. Verkauft wurden die am Stand von dem neuen Laden
12 monkeys / Vegankrams in St. Pauli. Den Laden werde ich bei nächster Gelegenheit
natürlich mal unter die Lupe nehmen.


 


Großartig! Björn (von unserem Stammtisch) ist auf dem Plakat von Laufen gegen Leiden!
Daumen hoch!
 
 
Insgesamt war es eine schöne Veranstaltung - ich hoffe, nächstes Jahr ist der Wettergott gnädiger mit uns. ;)