Dienstag, 19. Juni 2012

Gebackene mit Tofu Rosso gefüllte Champignons mit Baby-Spinat-Salat

Single-Essen!


Für die gefüllten Champignons:
10-12 mittelgroße SteinChampignons
1/2 Block Tofu Rosso
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
1 EL Hefeflocken
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Kräutersalz, Pfeffer, ein bisschen frische Petersilie

Die Champignons mit einem feuchten Küchentuch säubern, die Stiele entfernen.
Den Tofu Rosso auf einem Teller mit der Gabel zermusen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe ganz fein würfeln und zum Tofu geben. Ebenso die Hefeflocken und klein geschnittene Petersilie. Alles mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, in die Champignons füllen, in eine feuerfeste Form stellen und 20 Min. bei 180°C im Ofen backen.

Für den Salat:
eine Handvoll Baby-Spinat
5-6 Cocktailtomaten
1 EL Kürbiskerne
2 TL Leinöl
1 TL Balsamico-Essig
1 Spritzer Agavendicksaft

Den Spinat waschen und die dicken Stengel entfernen.
Die Tomaten waschen und vierteln, zu dem Spinat geben.
Aus dem Leinöl, Essig und Agavendicksaft ein Salatsößchen basteln.
Die Kürbiskerne in eine heiße beschichtet Pfanne geben, ohne Öl! und solange rösten, bis sie knistern und leicht bräunen.

Den Salat auf einen Teller geben, die gerösteten Kerne darüber streuen und die Champignons hübsch drumherum drapieren! Fertig!



Und was mach ich jetzt mit dem anderen halben Block Tofu?

Genau... würfeln und ab in eine Transportschale. Nebenher eine halbe Tasse Gerste kochen und dazu geben.
Morgen früh noch ein bisschen frische Paprika und Tomätchen dazu würfeln und mit einem TL Leinöl vermengen. Voilá - fertig ist das MitnahmeEssen für's Büro!


Kommentare:

  1. mh jammi, das sieht echt lecker aus. Vor allem der Spinat :}

    Tofu Rosso hab ich bisher nur ein Mal gekauft, irgendwie hatte der es mir nicht so angetan. Den Basilikumtofu von Taifun könnte ich aber immer essen :D

    AntwortenLöschen
  2. Och...das schmeckt bestimmt auch mit Basilikumtofu! :)

    Oder mit NaturTofu, den kann man dann ja ganz nach eigener Regie würzen.

    Ich hab den Rosso genommen, weil der weg musste. ;) Aber ich mag den auch...

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus! Viele herzliche Grüße Peter

    AntwortenLöschen
  4. Hey,das sieht echt lecker aus.Werde ich auch mal ausprobieren.
    Ich hab auch seit kurzem einen "Vegan-Blog". Schau doch mal vorbei.:)
    Liebe grüße,Franzi. :)
    http://pusteblumensex.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Perfekt. Ich habe alles da und koche das heute abend nach - hört sich toll an
    VG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, Dir hat's genauso gut geschmeckt wie mir!?

      Löschen