Freitag, 4. Januar 2013

Chinakohl-ThaiCurry

Jap...es war mal wieder Zeit für ThaiCurry. Und da man für ein ThaiCurry ja fast alles an Gemüse nutzen kann... ein Blick in das Gemüsefach sagte:
Chinakohl, Möhrchen, sweet Paprika!

Knobi, Zwiebeln und Ingwer hab ich eh immer Haus, genau wie ThaiCurry-Paste und Kokosmilch... Reis sowieso... aufi geht's!

für 3-4 Portionen
1 kleiner Chinakohl (ca. 600g)
1 kleine Zwiebel
1 Knobizehe
1 Stück frischer Ingwer
1 Tasse VK-Basmati-Reis
1-2 Möhren
5 sweet Paprika (oder eine große gelbe Paprika)
1-2 TL Schwarzkümmel
200ml Kokosmilch
3-4 TL ThaiCurryPaste
200ml Gemüsebrühe (1 TL instant)

Als erstes die Tasse Reis mit zwei Tassen Wasser aufsetzen und auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel gut 30 Minuten leise köcheln lassen.

Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
Den Knobi abziehen und klein schneiden, bei dem Ingwer ebenso verfahren.

Die Möhren schälen und mit einem Gurkenhobel in feine Scheibchen hobeln.
Die Paprikas halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
Den Chinakohl ebenfalls halbieren, in feine Streifen schneiden und in einem Sieb abbrausen.

Zuerst die Zwiebeln, samt Knoblauch und Ingwer im Wok in etwas Öl kurz anbraten. Den Schwarzkümmel dazugeben und 'ne Minute mitbraten.
Jetzt das gesamte Gemüse dazugeben und ein paar Minuten anschmoren.
In der Zwischenzeit kann man schon mal die Gemüsebrühe anrühren und die Kokosmilch im Küchenschrank suchen...
Die Gemüsebrühe samt Kokomilch hinzufügen und mit 3-4 TL ThaiCurryPaste abschmecken.
Deckel druff und noch mal 5-10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Chon Tan Aharn Hai Aroi!

Kommentare:

  1. Hmmmm... das hört sich sehr lecker an, werde ich mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tuffi,
    hab deinen Blog gerade entdeckt. Gefällt mir sehr gut. :)
    Zu dem Thai Curry könnte man noch den Hinweis geben, dass in vielen Produkten leider "Garnelenpaste" oder ähnliches enthalten ist. (Nicht wundern bei "Galgant" - das ist Thai-Ingwer).
    Glücklicherweise wiederum sind die Thai-Currys der Cock Brand (Die mit dem Hahn drauf) in Deutschland marktführend (soweit ich das beurteilen kann) und bei diesen ist mir noch keines mit "Garnelenpaste" oder dergleichen begegnet.
    LG Lutz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das hast Du ja jetzt erledigt!
      Ich kauf meines im Asialaden -> muss man allerdings genau nachfragen oder seit neuestem die rote ThaiCurryPaste von Alnatura, gibt's beim DM. Die ist auch ohne Garnelenpaste.

      Löschen