Montag, 3. Dezember 2012

Cannelloni mit Spinat-"Käse"-Füllung

Für 12 Cannelloni-Röllchen 
(2 Portionen)

500g TK-Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knobizehe
2 EL Heirler wie Frischkäse
30g geriebener Montanero
Pfeffer, Salz, Muskatnuss

Zum Überbacken noch mal geriebenen Montanero: 100-120 g - ich hab insgesamt 150 g verbraucht

für die Soße
1 Zwiebel
1 Knobizehe
1 Dose stückige Tomaten
1 rote Paprika
1 EL getr. ital. Kräuter
2 EL Tomatenmark
Pfeffer, Salz, Agavendicksaft


Den Spinat auftauen lassen.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein hacken und in etwas Öl glasig braten.
Den Spinat dazugeben, mit Pfeffer Salz und Muskatnuss abschmecken.
Heirler wie Frischkäse und den geriebenen Montanero unterrühren.
Alles auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen -> gibt sonst aua beim Befüllen der Cannelloni. ;)

Inzwischen schon mal die Tomatensoße zubereiten:
die Zwiebel und den Knoblauch grob gewürfelt in etwas Öl anbraten. Die Paprika vierteln, entkernen, waschen und würfeln. Mit den Zwiebeln und dem Knoblauch anbraten.
Jetzt das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Keine Sorge, wenn das ein bisschen im Topf ansetzt, wenn das nun mit den stückigen Tomaten abgelöscht wird, löst sich das wieder.
Die Dose noch mal locker zur Hälfte mit Wasser füllen und mit in die Soße geben. Man braucht ja genug Soße, damit die Canneloni komplett bedeckt sind, sonst garen sie nicht durch.
Die getrockneten Kräuter mit in die Soße geben und das ganze mind. 15 Min. auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
Die Soße mit Pfeffer, Salz und Agavendicksaft abschmecken und pürieren.

Jetzt die Cannelloni befüllen:
ich stell sie einfach aufrecht auf den Teller mit der Spinatfüllung und stopf sie von einer Seite mit Hilfe einer Kuchengabel voll.
Ist die Cannelloni vollgestopft, nicht senkrecht anheben...dann subscht unten alles wieder raus! ;)
Einfach gleich in die waagerechte drehen und in eine flache, gefettete Auflaufform legen. So mit allen Cannelloni verfahren.

Wenn alle Cannelloni unfallfrei in der Auflaufform rumliegen, die Soße darübergeben.
Je nachdem wie lange die Cannelloni brauchen (siehe Anleitung auf der Packung), bis sie gar sind -> entweder gleich den geriebenen Montanero darüber geben, oder die Cannelloni vorbacken und den Käse erst 20 Min. vor Garende drüber streuen.

Meine hab ich gut 15 Minuten bei 180°C im Ofen gehabt, dann den Käse drüber gestreut und das alles zusammen noch mal 20 Minuten weitergebacken.

Das war ganz schön lecker.... ich könnt schon wieder....


Kommentare:

  1. ...sieht sehr gut aus...mmmhhhh...

    gute nacht, miss viwi

    AntwortenLöschen
  2. *Notiz an mich: auch wenn man pappsatt ist nicht in Tuffis Blog schauen - akute Magenknurrgefahr* :D Sieht suuuperlecker aus!

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  3. Habe heute dein Rezept ausprobiert und bin begeistert! Es schmeckte auch meinem Mann sehr gut und der Montanero_Käse hat mich nun auch überzeugt.Sehr lecker! Vielen Dank für dein Rezept!
    http://s14.directupload.net/images/user/121207/9my2jnne.jpg
    http://s7.directupload.net/images/user/121207/marnvvoc.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich riesig!
      Eure Cannelloni sehen auch sehr gut!
      Vielen Dank für das positive Feedback!

      Löschen