Mittwoch, 30. September 2015

Wo isst Neumünster vegan?

Nachfolgend mal eine Auflistung der Restaurants, wo man veganfriendly oder mit eigener Kreativitiät was veganes in Neumünster zu essen bekommt:

Lemoine
die erste rein vegan/vegetarische Lokation in Neumünster! YES!!!
Hier gibt's gesundes Soulfood - Mittagstisch, Rawfood, Kuchen, süßes... und vorher oder hinterher ein gemütlicher Spaziergang am Einfelder See.

Wurstgalerie  
hier gibt es vegane Currywurst, Pommes, Pommes spezial und Süßkartoffelpommes. Vegane Mayo, veganer Hausdip - welche Soßen sonst noch vegan sind, kann das freundliche Personal vor Ort beantworten. Pommes und Soßen sind handmade! Ein veganer Burger wird hier auch kredenzt - der Patti wechselt.
Sehr netter Laden!

L.O.K.S.
Hier gibt es feste vegane Vorspeisen und Gerichte in der Karte. Zusätzlich wechselt die Sonderkarte alle paar Wochen und es ist auch jedesmal etwas veganes dabei. Veganen Nachtisch kann man auch genießen. Sonntags wird im LOKS gebruncht... wenn man sich vorher als vegan anmeldet, wird darauf sehr gern eingegangen. Gehobene Küche und nettes Ambiente!

Blechnapf
Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten kann sich die Karte und das Essen wirklich sehen lassen.
Ob Vorspeise, Hauptgericht oder Nachtisch... es bleibt kein Wunsch offen! Gehobene Küche!

Südbahnhof
Im Süder gibt es vegane Crossies (als vegetarisch gekennzeichnet) mit einem leckeren hauseigenen veganen Dip. Falafel als Salat, zu Pommes oder als Burger. Ebenso bekommt man hier das Beyond-Patti als "Vegani-Burger" oder einen mediterranen Burger "Mediterraner Vegani-Paddy". 2 verschiedene Riesen-Ofenkartoffeln sind auch noch mit am Start.

Bao
Im Bao gibt's Maki-Sushi, Spinatsalat und Sesambällchen. Es ist nichts vegan ausgewisen, aber ein Blick in die Karte lohnt sich! Man darf nur nicht zimperlich sein, wenn es um die Zubereitung der veganen Speisen geht...

Immergrün
Salat, veganer Wrap, Smoothies

Frittenwerk
Im Frittenwerk in der Holsten-Galerie gibt es Hausfritten, Süßkartoffelfritten und Knoblauchfritten mit Ketchup, veganer Mayo, Guacamole, Pink Humus. Außerdem noch Bolo-Fritten mit einer veganen Bolognese und die Pink Persia Poutine: das sind Hausfritten mit Falafelbällchen, Pink Humus, Quinoa, Rucola und Zitronen-Aioli. Nicht zu vergessen die Rainbow Bowl: Salat mit Avocaco, Pink Humus, Falafel mit einer Agaven-Senfvinaigrette.

Kontraste
Ein Kneipenrestaurant mit kleinem veganen Angebot. Die leckeren "aus Versehen veganen" Goodies wurden leider von der Karte gestrichen. Relativ laut - Service und Preise sind überarbeitenswert.

Sindbad
Arabisch/Orientalisches Bistro - hier gibt's leckere Falafel und Co.

Asiabistro Neumünster
Von Minifrühlingsrollen bis gebratenem Tofu mit Gemüse in Erdnusssoße...einfach lecker.

Langotti-Eis
Am Anfang der Lütjenstraße kann man einen veganen Eis-Shake oder ein veganes Fruchteis ergattern. Im Gegensatz zur normalen veganen Sorbet-Alternative ist das Fruchteis lecker cremig. Es gibt allerdings immer nur 1-2 Sorten zur Auswahl, die allerdings wechseln. Vegane Eiswaffeln gibt es leider nicht!

Eiscafe La Luna
In der Holsten-Galerie im Obergeschoss gibt es herrlich cremiges Sorbet und ein Hammer-Schokoeis! Darker geht's nicht und färbt alles und jeden, ist aber definitiv eine Sünde wert. Die Waffeln sind leider nicht vegan, aber die Schoko-Snack-Waffel auf's Eis ist es. 

Cafe am Kleinflecken
Hier bekommst Du Deinen Kaffe/Milchkaffee/Latte mit Sojamilch. Ein Obstsalat ist auch am Start. Auf Nachfrage würde man auch ein veganes Frühstück hinbekommen, muss man nur vorher anmelden.

BrotRock
Kaffee mit Sojamilch, veganes kleines Frühstück und was süßes für hinterher findest Du auf dem Großflecken 22.
Und wer auf leckeres frisches Brot mit ausgefallenen Zutaten steht, ist hier richtig. Welche davon vegan sind, sagt Euch das freundliche Personal.

Wer es nicht mehr bis vor die Tür schafft, wird beim Pizzalieferservice fündig:  Stückwerk Dominos und Mundfein.


Tja...das war es leider auch schon wieder zum Thema Neumünster isst vegan!

Es gibt natürlich immer noch einige Gerichte in anderen Restaurants, die sich veganiseren lassen.
Im El Paso ess ich immer die "El Paso Potatoe" - allerdings ist die Guacamole nicht selbstgemacht,

Im Valentino gibt's italienische Pasta  (Spaghetti Aglio, Olio è Peperoncino + Penne all‘ Arrabiata) und der Pizzaboden ist auch vegan. Mir wurde im Freundeskreis schon die Spaghetti-Pizza empfohlen. Steht nicht auf der Karte, kann man aber gerne erfragen.
Das Bruschetta ist auch vegan, wenn man den Parmesan abbestellt.






Keine Kommentare:

Kommentar posten