Freitag, 6. Juli 2012

Zwiebelmett -oder: wie verwirre ich meine Kollegen! ;-)

Gestern Abend zubereitet und heute mit ins Büro genommen: veganes Zwiebelmett!
Ok... schmeckt nicht so, aber zumindest kann man damit prima seine Umwelt verwirren! ;-) Und lecker ist es obendrein auch noch.

2 Reiswaffeln
etwas Wasser
2 TL Tomatenmark
etwas Pfannen- und Grillgewürz
3-4 Zweige Thymian
`ne kleine halbe Zwiebel

Die Reiswaffeln zerbröseln und mit etwas Wasser verrühren. Darf nicht zu flüssig sein. Dann das Tomatenmark unterrühren. Die Zwiebel ganz fein würfeln, dazu geben und alles herzhaft abschmecken. Eventl. noch mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Zum Schluss den Thymian von den Zweigen rupfen und untermengen.
Schmeckt frisch genauso gut, wie über Nacht durchgezogen!


Kommentare:

  1. Das "Mett" ist wirklich lecker! Jetzt weiß ich, was ich mir gleich mache :-)

    AntwortenLöschen
  2. Jo! Wird es bei mir auf jeden Fall wieder geben. Selbst meine Omnis waren begeistert!

    AntwortenLöschen
  3. Heute gab's das dann mit ordentlich frischer Petersilie -> kommt auch sehr gut!

    AntwortenLöschen