Montag, 9. Juli 2012

Champignon-Baguettes

Wenn's mal wieder schnell gehen muss...

Baguette-Brötchen
Heirler wie Frischkäse
'ne Handvoll Champignons
Hefeschmelz

Einfach die Brötchen aufschneiden und mit Frischkäse bestreichen.
Die Champigons in Scheiben schneiden, oder würfeln...ganz wie man es mag.
Auf dem Brötchen verteilen und das ganze mit Hefeschmelz bedecken.
Im vorgeheizten Backhofen ca. 15 Minuten bei 180°C backen und dann schmecken lassen!

Dieses simple Rezept hat mich übrigens mit dem Heirler versöhnt. Kalt fand ich den bäh - roch und schmeckt wie Fimo -> falls das noch wer aus seiner Kindheit kennt.
Aber so warm ist der echt lecker!

Kommentare:

  1. sehr schön hier, bin gleich mal Leserin geworden :)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, einfaches kann so lecker sein!!! Coole Idee. Werde ich bald nachmachen. Es muss nach Arbeit manchmal einfach nur schnell gehen. Heirler pur mag ich unter meiner Marmelade schon, aber mein Lieblingsstreich war es nie. LG fraujupiter

    AntwortenLöschen
  3. Ich mochte den pur auch nicht. Dann bekam ich den Tip, damit zu kochen und siehe da... wenn der erwärmt wird, verliert er seinen merkwürdigen Geschmack.

    AntwortenLöschen